Lebensmittel, die helfen, Erkältungen und Grippe zu verhindern

Posted on

Lebensmittel, die helfen, Erkältungen und Grippe zu verhindern

Lebensmittel und eine gesunde Lebensweise stärken Ihr Immunsystem und das kann verhindern, dass Sie an Erkältungen und Grippe erkranken. Der Schlüssel wartet nicht, bis Sie krank werden, um diese Änderungen vorzunehmen. Sie müssen Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil überarbeiten,  bevor  die Erkältungs- und Grippeviren Sie erreichen.

Essenstipps zur Stärkung Ihres Immunsystems

Die Ernährungsexpertin Lisa Hark Ph.D., RD, Direktorin des Programms zur Ernährungserziehung und -prävention an der Medizinischen Fakultät der Universität von Pennsylvania, erklärt, wie Ihre Ernährung und Ihr Lebensstil Ihnen helfen, Erkältungen oder Influenza zu vermeiden.

Verlassen Sie sich auf echte Lebensmittel, nicht auf Nahrungsergänzungsmittel

Lebensmittel sind besser als Nahrungsergänzungsmittel zur Vorbeugung von Erkältungen und Grippe, da Sie das gesamte Ernährungspaket erhalten. Hark weist zum Beispiel darauf hin, dass das Essen einer Orange für Sie besser ist als nur die Einnahme von Vitamin C-Pillen, da die Orange Ihnen eine Kombination von Nährstoffen bietet – Magnesium, Kalium, Folsäure, Vitamin B-6 und antioxidantienreiche Flavonoide.

Obwohl wir wissen, dass Vitamin C für ein gesundes Immunsystem notwendig ist, zeigen Studien nicht, dass die Einnahme massiver Dosen Vitamin C Erkältungen und Grippe überhaupt vorbeugt. Wir wissen jedoch, dass der Verzehr von Obst und Gemüse mit hohem Vitamin C-Gehalt Ihr Immunsystem stärkt.

Ihr Immunsystem schützt Sie vor Virusinfektionen, und die Lebensmittel, die Sie essen, haben einen erheblichen Einfluss auf die Fähigkeit Ihres Immunsystems, Erkältungen und Grippe abzuwehren.

Der Grund, warum Obst und Gemüse Ihr Immunsystem besser vorbereiten, ist, dass sie auch die Vitamine A und E sowie die Flavonoide enthalten, die zusammen mit Vitamin C Ihr Immunsystem und Ihren gesamten Körper gesund halten.

Iss mehr Obst und Gemüse

Wenn Sie viel Obst und Gemüse essen, kann dies Ihr Immunsystem stärken. Die Menschen essen im Winter weniger Obst und Gemüse, was das Gegenteil von dem ist, was Sie tun sollten. Jeder braucht jeden Tag mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse, um ausreichend Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und Antioxidantien zu erhalten – alles Dinge, die wir für ein gesundes Immunsystem benötigen.

Eine Möglichkeit, die Aufnahme von Obst und Gemüse zu erhöhen, besteht darin, Saft in Ihre Ernährung aufzunehmen. Es reicht jedoch nicht irgendein Saft. Stellen Sie sicher, dass Sie 100 Prozent Säfte wählen, da andere Saftgetränke zusätzlichen Zucker und leere Kalorien enthalten.

Die besten Preise finden Sie im Gang Ihres Lebensmittelladens nach frischem Obst und Gemüse, das in der Saison erhältlich ist. Orangen und Grapefruits sind im Winter normalerweise billiger, daher ist die Erkältungs- und Grippesaison der perfekte Zeitpunkt, um sich mit Zitrusfrüchten zu versorgen.

Hark versichert, dass das Essen von gefrorenem Obst und Gemüse eine weitere wirtschaftliche und bequeme Möglichkeit ist, Ihre Ernährung zu verbessern und Erkältungen und Grippe vorzubeugen. Die Auswahl an gefrorenem Gemüse reicht von sehr preiswerten Beuteln mit Erbsen, Mais und grünen Bohnen bis hin zu kunstvoll kombinierten Obst- und Gemüsegerichten mit delikaten Saucen, die Sie einfach in die Mikrowelle stellen.

Fügen Sie Ihrem Vollkorn-Müsli zum Frühstück Beeren oder geschnittene Bananen hinzu und trinken Sie ein Glas Orangen- oder Grapefruitsaft. Packen Sie zum Mittagessen eine Weintraube oder einen Apfel in Ihr Sandwich und belegen Sie das Sandwich mit Tomatenscheiben, Avocado, Sprossen und Salat.

Beginnen Sie das Abendessen mit einem Salat oder einer Gemüsesuppe oder servieren Sie einen großen Salat als gesunde Mahlzeit. Stellen Sie eine Schüssel Orangen, Pluot, Äpfel und Birnen auf Ihre Arbeitsplatte, um sie als schnelle Snacks zu sich zu nehmen. Sie können geschnittenes Gemüse auch in Ihrem Kühlschrank aufbewahren, aber denken Sie daran, dass es etwas an Nährwert verliert.

Gesunde Proteine ​​und Vollkornprodukte

Ernähren Sie sich ausgewogen mit magerem Fleisch, Fisch, Geflügel, fettarmer Milch, Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten, Nüssen und Samen. Proteinquellen wie mageres Fleisch, Milchprodukte, Eier und Hülsenfrüchte sind besonders wichtig, da sie die Aminosäuren liefern, die Ihr Körper benötigt, um die Komponenten Ihres Immunsystems aufzubauen.

Das Essen von magerem Fleisch hilft Ihnen auch, Zink- und Eisenmangel zu vermeiden, die beide Ihr Immunsystem beeinträchtigen können.

Ernährung nach Erkältung oder Grippe

Eine gute Ernährung ist nach einer Erkältung oder Influenza immer noch wichtig. Hark sagt, selbst wenn Sie krank sind und keinen großen Appetit haben, müssen Sie essen, wenn Sie können.

Konzentrieren Sie sich auf drei Mahlzeiten pro Tag und vergessen Sie nicht, weiterhin viel Obst und Gemüse zu essen. Es ist wichtig, genügend Energie aus den Nahrungsmitteln zu gewinnen, die Sie essen, während Sie sich erholen – Sie laufen vielleicht nicht herum und üben viel aus, aber Ihr Körper arbeitet hart, um besser zu werden.

Hark betont auch, wie wichtig es ist, Dehydration zu verhindern. Trinken Sie den ganzen Tag über Flüssigkeiten wie Wasser und Säfte. (Müde von klarem Wasser? Geben Sie einen Spritzer Saft in Wasser oder Selters für ein wenig Abwechslung).

Zusätzliche Tipps zur Bekämpfung der Grippe

Eine gesunde Ernährung ist nur ein Teil des Bildes. Hark hat weitere Tipps, die Ihnen helfen, gesund zu bleiben, darunter:

  • Übung . Personen, die im Allgemeinen Sport treiben, werden nicht so oft krank. Bewegung ist das ganze Jahr über wichtig, auch in der Dunkelheit und Kälte des Winters. Hark schlägt vor, Pläne zu schmieden, um im Winter aktiv zu bleiben, z. B. auf einem Laufband zu laufen, Übungsvideos zu verwenden, ein Seil zu springen oder ins Fitnessstudio zu gehen. Vergessen Sie auf Reisen nicht die Trainingsausrüstung. Viele Hotels haben Fitnessstudios und Pools.
  • Holen Sie sich Ihre Grippeimpfung . Hark sagt, dass es egal ist, ob Sie jung oder alt sind, eine Grippeimpfung ist ein guter Weg, um die Grippe zu verhindern. Die Impfung ist für ältere Menschen und Menschen mit Atemwegserkrankungen von entscheidender Bedeutung.
  • Ruhe dich aus . Die National Sleep Foundation sagt, dass die meisten Kinder nicht genug Schlaf bekommen und viele Erwachsene auch nicht. Wenn Sie nicht genug Schlaf bekommen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie krank werden. Wenn Sie Probleme haben, gut zu schlafen, kann es hilfreich sein, spät abends nicht zu essen oder nur einen Snack vor dem Schlafengehen zu sich zu nehmen.
  • Waschen Sie Ihre Hände . Ihre Hände kommen den ganzen Tag über mit Keimen in Kontakt. Der beste Weg, sie loszuwerden, besteht darin, Ihre Hände gründlich zu waschen. Waschen Sie Ihre Hände vor der Zubereitung von Mahlzeiten, nach dem Umgang mit rohem Fleisch und vor dem Servieren von Lebensmitteln. Stellen Sie sicher, dass auch alle am Tisch ihre Hände gewaschen haben.

Gravatar Image
Zahra Thunzira is a Jakarta-based nutritionist and gym instructor. She’s also an adventure travel, fitness, and health writer for several blogs and websites. She earned her Master degree in Public Health from University of Indonesia.