Die gesundheitlichen Vorteile von grünem Tee Ergänzungen

Posted on

 Die gesundheitlichen Vorteile von grünem Tee Ergänzungen

Grüner Tee aus den getrockneten Blättern und Blattknospen der aus sinensis Camellia Pflanze wird oft als ein natürliches Heilmittel mit vielen Vorteilen geworben, von Gewichtsverlust Förderung der Prävention von Herz – Kreislauf- Erkrankungen. Viele Menschen bevorzugen diese Vorteile zu suchen , indem grüner Tee Ergänzungen, die Kapseln, die mit trockenen grüner Tee Blätter entweder gefüllt oder mit grünen Tee – Extrakt-Substanz hergestellt , indem die grüne Teeblätter in einer Alkohollösung zu isolieren aktiven Komponenten Einweichen solcher als Epigallocatechin-3-Gallat (EGCG).

Erhältlich in Kapsel und flüssige Form, sind grüne Tee Ergänzungen oft als Mittel vermarkten Ihre Aufnahme von Antioxidantien erhöhen, ohne täglich mehr Tassen grünen Tee trinken mit.

Nutzen für die Gesundheit 

Grüner Tee Ergänzungen scheinen überall beworben zu werden, und Medienberichte über deren Nutzen (oder die von Ergänzungen im Allgemeinen) sind oft weniger skeptisch als erwünscht ist. Vor der Einnahme von ihnen, ist es hilfreich, um zu sehen, was die Forschung unterstützt und-nicht.

Gewichtsverlust

Viele Studien über die Auswirkungen von Nahrungsergänzungsmitteln auf dem Gewichtsverlust messen Veränderungen in Body-Mass-Index (BMI) oder Taillenumfang vor und nach Ergänzung Einnahme ohne andere Faktoren zu steuern. Und selbst wenn ein Forscher diese Kontrollen nicht implementiert, werden sie oft übersehen, wenn die Ergebnisse von anderen berichtet werden.

Ein Brief an die Redaktion geschrieben von zwei National Institutes of Health (NIH) Mitarbeiter und veröffentlicht in der Zeitschrift Clinical Nutrition im Jahr 2016 bietet ein Beispiel Typisierung. Darin ist zu bemerken , dass die Autoren einer früheren Studie in der gleichen Zeitschrift positive Gewichtsverlust Effekte für übergewichtige Frauen , die grünen Tee ergänzt behauptet hatte, aber sie dekontextualisiert die Ergebnisse, zu erwähnen zu vernachlässigen , dass der Gewichtsverlust nicht signifikant war im Vergleich zu Placebo . Die ursprüngliche Studie wurde jedoch 76 mal zitiert.

Wenn Befürworter behaupten Verlust eine Ergänzung hilft bei dem Gewicht, sind sie oft eine Vielzahl von Compoundierung Faktoren zu vereinfachen, wie die Wirkung der Ergänzung auf dem Energieverbrauch, den Fettstoffwechsel, Nahrungcravings und Nährstoffaufnahme. A 2011 Überprüfung in verschiedenen Studien über die Wirkung von grünem Tee ergänzt auf diese Faktoren vermuten lässt, dass Studienergebnisse gemischt wurden und die Auswirkungen von grünem Tee Catechine ist schwierig, aus der allgemeinen Wirkung des Koffeingehalt von grünem Tee zu trennen.

In einer Studie, die auf diese heraus zu analysieren, verbrauchen eine Gruppe ein Getränk 75 Milligramm (mg) Koffein mit einem zusätzlichen 583 mg von grüner Tee Catechine enthält, und eine andere Gruppe verbrauchen einen Koffein-angepassten Kontroll nur 96 mg von grünem Tee Catechine enthält. Das Körpergewicht unterschied sich nicht zwischen den beiden Gruppen nach 12 Wochen wurde jedoch Taillenumfang im hohen grünen Tee Catechin-Gruppe signifikant reduziert.

Dies könnte zu einer Wirkung von grünem Tee Catechine auf dem Fettstoffwechsel zeigen, aber zeigt nicht grüne Tee Ergänzungen als eine wirksame Gewichtsverlust Intervention.

Herzkreislauferkrankung

Eine Studie im Jahr 2003 von 240 Personen veröffentlicht legt nahe, dass, wenn sie mit einem niedrigen gepaart gesättigten Fett-Diät, die Verwendung von grünen Tee Ergänzungen können keep Cholesterin in Schach helfen.

An der Studie nahmen 240 Erwachsene, von denen alle hatten leicht bis mäßig erhöhten Cholesterinspiegel an der Studie Anfang. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass diejenigen, die 375 mg Grüntee-Extrakt in Form von 12 Wochen Kapsel nahm eine stärkere Abnahme der LDL hatte ( „schlechtes“ Cholesterin) als Teilnehmer, die für die gleiche Zeit eine Placebo-Kapsel nahm.

LDL-Cholesterin ist die Hauptquelle der Plaque, die in den Wänden der Arterien aufbauen, die den Blutfluss zum Herzen verlangsamen können, zu einer Abnahme des Sauerstoffs führen, Schmerzen in der Brust, und sogar Herzinfarkt. Wenn Grüntee-Extrakt führt unter Konzentrationen von LDL zu senken, wird eine positive Wirkung auf die Gesundheit des Herzens zu erwarten.

Die positive Wirkung von grünem Tee Ergänzungen auf die Senkung des Cholesterins wird durch eine Studie 2011 von 76.979 Menschen unterstützt, die festgestellt, dass Frauen, die pro Tag 5.59 Tassen grünen Tee trank ein geringeres Risiko zu sterben, von Herz-Kreislauf- Erkrankungen im Vergleich zu denen hatten, die nicht .

Cancer Defense

Mehr als 50 epidemiologische Studien haben einen Zusammenhang zwischen Konsum von grünem Tee und Krebsrisiko seit 2006 sehen, obwohl die Ergebnisse widersprüchlich gewesen. Eine Phase-II-Studie die Wirkung von Grüntee-Extrakt auf dem oralen prämalignen Läsionen zu untersuchen, fand eine verbesserte klinische Reaktion, die mit der Dosis erhöht, aber es war nicht statistisch signifikant im Vergleich zu Placebo.

Biologische Faktoren, die mit Tumorwachstum assoziiert wurden gefunden in klinisch ansprechenden Patienten nach unten reguliert werden, die den Extrakt nahm und in nonresponsive Patienten 12 Wochen nach oben reguliert. In einer Studie 2009 von 26 Männern mit Prostatakrebs diagnostiziert wurde, diejenigen, die Extrakt nahm vier Kapseln des grünen Tees täglich eine signifikante Abnahme in bestimmten Markern Signal Prostatakrebs Progression hatte. Dies ist viel versprechend, aber mehr Forschung ist notwendig.

Grüner Tee-Extrakt allein ist nicht eine erfolgreiche Intervention gegen den Krebs.

Mögliche Nebenwirkungen

Während Tee im Allgemeinen als sicher von der US Food and Drug Administration (FDA), einige Teetrinker und Abnehmer von grünen Tee Ergänzungen tun Bericht Nebenwirkungen erkannt wird.

Eine Studie, die im Verbrauch von bis zu 1200 mg von grünem Tee Catechine in Form zu ergänzen bei gesunden Erwachsenen sah berichtet:

  • Kopfschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • Schwindel
  • Überschüssiges Darmgas
  • Sodbrennen
  • Übelkeit
  • Muskelschmerzen

In einigen Fällen Menschen, die eine Menge von grünem Tee ergänzt haben erfahrene Verstopfung nehmen. Polyphenol Toxizität wurde bei Dosierungen von mehr als 800 mg Ursache Nieren- und Leberschäden gezeigt.

Viele grüne Tee Ergänzungen enthalten Koffein, die selbst hat mit Nebenwirkungen wie Angst, erhöhte Herzfrequenz und Blutdruck, Schwindel, Ohrensausen, und die Verschlechterung der Symptome Geschwür, vor allem bei diesen höheren Dosen in Verbindung gebracht worden.

Wechselwirkungen

Eine tägliche Dosis von 700 ml Extrakt aus grünem Tee wurde gefunden, Blutplasmakonzentrationen des Beta-Blocker nadolol und durch die Erweiterung, um seine Wirksamkeit zu reduzieren.

Die aktuelle Forschung zeigt, dass grüne Tee Ergänzungen können möglicherweise die Wirksamkeit bestimmter Chemotherapeutika verbessern, während andere zu behindern. Wenn Sie eine Chemotherapie unterziehen, fragen Sie Ihren Arzt vor grünen Tee ergänzt.

Besondere Bedenken

Nach einer Studie der NIH Bezug genommen wird, gibt es einige Bedenken, dass grüner Tee die Aufnahme von Eisen und exacerbate Glaukom reduzieren kann, wenn sie mit einer Mahlzeit eingenommen. Diese Hemmung der Eisen Bioverfügbarkeit durch die Ernährung ist auch wichtig für diejenigen, die an Eisenmangel-Anämie.

Diese Wirkung wurde nicht beobachtet, wenn der grüne Tee zwischen den Mahlzeiten eingenommen wurde, und die Wechselwirkung gelindert wurde, wenn Nahrungsmittel, die Eisenaufnahme verbessern gleichzeitig entnommen wurden (zum Beispiel Lebensmittel mit hohem Vitamin C, wie Orangen).

Wenn Sie stillen, Begrenzung Experten pro Tag Ihren Koffeinkonsum zu 300 mg empfehlen, und grüner Tee Ergänzungen sollten in diese tägliche Aufnahme berücksichtigt werden. Das gleiche gilt für schwangere Frauen, die angeregt werden, nicht mehr als 200 mg Koffein pro Tag für eine Fehlgeburt aufgrund einer Erhöhung Risiko zu überschreiten.

Dosierung und Zubereitung

Die Blattknospen, Blätter und Stiele der Camellia sinensis Pflanze werden bei hohen Temperaturen gedämpft, die Substanz als grüner Tee bekannt produzieren. Dieser Prozess hält das Polyphenol – Gehalt, der in schwarzem Tee verringert wird; wenn es aus der gleichen Pflanze stammt, wird ein Fermentationsverfahren stattdessen verwendet.

Grüner Tee ergänzt werden durch die nützlichen Substanzen aus grünem Tee zu extrahieren und sie in Kapseln umschließenden oral eingenommen werden. Nützliche Substanzen in grünem Tee Ergänzungen gefunden umfassen: Catechine, Coffein, L-Theanin , Vitamin A, Vitamin B2, Folsäure, B-Carotin, Vitamin E, Saponine, Fluor, y-Aminobuttersäure (GABA), Chlorophyll, und Mineralien , wie beispiels als Kalium, Phosphor, Magnesium und Calcium.

Diese Beträge unterscheiden sich zwischen den Ergänzungen, so ist es wichtig, das Etikett zu überprüfen. Eine moderate Dosis von Koffein wird als etwa 400 mg. Dosierungen von grünem Tee Catechine in Ergänzungen können von 5 bis 1200 mg liegen. In Hinblick auf eine mäßige Dosis 90 bis 300 mg ist üblich; 800 mg oder höher wird eine hohe Dosis in Betracht gezogen und ist mit einem erhöhten Risiko von schädlichen Nebenwirkungen verbunden.

Wonach schauen

Stellen Sie sicher, dass Sie die Nährwerte Etiketten auf jedem Produkt lesen, wie Sie beurteilen, welche Marke von grünem Tee ergänzt das Richtige für Sie. Die Nährwerte etikettieren Listen der Wirkstoffe pro Portion sowie alle Füllstoffe, Bindemittel oder Geschmacksstoffe.

Nach einer US-Studie, 19 grüner Tee Ergänzungen wurden für Tee Catechin und Koffeingehalt bewertet und die analysierten Werte wurden mit als unvereinbar, was auf den Produktetiketten aufgeführt wurde. Wenn möglich, suchen Sie nach einem Gütesiegel von einer dritten Partei Prüforganisation Qualität wie ConsumerLab. Diese Gütesiegel festzustellen, dass das Produkt enthält die Zutaten wie aufgeführt, eine Reihe von Verunreinigungen unterhalb der Schwelle für Schaden und wurde ordnungsgemäß hergestellt.

Nach einer epidemiologischen Studie, ready-to-drink haben Tee-Produkte niedriger Polyphenolgehalte als Lose-Blatt-Tees, und es ist unklar, wie diese zu ergänzen Produkte übersetzt.

Andere Fragen

Soll ich etwa Aluminium Toxizität betroffen sein?

Nach einer Studie des NIH verwiesen, Aluminium wird in Teepflanzen in unterschiedlichen Mengen gefunden und in Tee-Produkten zu einem unbekannten Grad ansammeln kann. Es gibt keine Hinweise auf eine Aluminium-Toxizität im Zusammenhang mit Tee-Produkte nehmen. Um sicher zu sein, wollen diejenigen mit Niereninsuffizienz kann vorsichtiger davon sein und sprechen Sie mit ihren Ärzten.

Gibt es grüner Tee Ergänzungen entkoffeinierten?
Ja, aber die Ergebnisse aus Studien mit koffeinhaltigen grünen Tee Ergänzungen können nicht anwenden übernommen werden.

 

Gravatar Image
Zahra Thunzira is a Jakarta-based nutritionist and gym instructor. She’s also an adventure travel, fitness, and health writer for several blogs and websites. She earned her Master degree in Public Health from University of Indonesia.